img-20170322-wa0011-1

Mit der cleop Bilddatenbank auf der Cebit 2017

Auch in diesem Jahr waren wir mit unserem Leitprodukt cleop, einer cloudbasierten Bildverwaltungssoftware für Unternehmen und Organisationen, auf der Cebit 2017 in Hannover.

Vom 20.03. – 24.03. führten wir in der Halle 2, in der vorrangig Digital Business Solutions präsentiert wurden, auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik, am Gemeinschaftsstand Hessen-IT zahlreiche interessante und bereichernde Gespräche mit technikaffinen Besuchern und innovativen Messeausstellern.

Dank unserer regionalen Verwurzelung in Nordhessen wurde unser Messeaufenthalt zu einem gemeinschaftlichen Erlebnis mit anderen Teilnehmern des Projekts Hessen-IT, welches von der Hessenagentur, der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen, ins Leben gerufen wurde und Angebote für den gesamten Informationstechnologie- und Telekommunikationsmarkt anbietet. Das aktive Netzwerken mit regionalen Partnern geschah dadurch wie von selbst.

Unser optimiertes Leitprodukt – die cleop Bilddatenbank

Wir stellten an unserem Stand vorrangig unsere neu überarbeitete Bilddatenbank cleop vor, welche wir zum Archivieren, Verteilen und Strukturieren von Bild- und Mediendateien in Unternehmen und Organisationen anbieten. Mit Hilfe der Erfahrungen der letzten sechs Jahre, in denen wir seit 2011 kontinuierlich an der Weiterentwicklung von cleop gearbeitet haben, konnten wir den interessierten Messebesuchern eine von Grund auf neu entwickelte Benutzeroberfläche vorstellen, welche neben der Vereinfachung der Verschlagwortung von ausgewählten Bildern auch insgesamt die Komplexität der Bedienung noch weiter reduziert. Durch die nun noch intuitiver bedienbare Benutzeroberfläche wird das Verwalten Ihrer Fotos zu einem Kinderspiel.

Mehr Informationen zu cleop können Sie unter https://cleop.com/ einsehen.

Was es auf der Cebit 2017 alles zu entdecken gab

img_20160316_145703

Zwischen den Unterhaltungen mit Kunden und Interessenten nutzten wir selbstverständlich die Möglichkeit uns vor Ort auch selbst umzusehen. Uns präsentierte sich unter dem Motto ,,d!conomy – no limits“ ein sehr vielfältiges Angebot von über 3000 Ausstellern aus 70 Ländern, die ihre technologischen Neuheiten vorstellten und den Messebesuchern neben den Standinformationen zu Themen wie Internet of things, virtual reality, clouds, künstliche Intelligenz, Drohnen, Mobilfunkstandard 5G und Cyber Security auch Vorträge, Diskussionsrunden, live Vorführungen und Konzerte boten. Ebenso konnte man sich über die Ideen von mehr als 300 neuer Startups informieren, die vor allem in Halle 11 platziert waren. Besonders auffallend vertreten war das diesjährige Partnerland Japan, welches seine technologischen Innovationen von ca. 120 Unternehmen präsentieren lies.

Empfehlenswertes Catering

Auch für unser leibliches Wohl wurde durch das Catering der Hessenagentur bestens gesorgt. Während wir mittags zwischen einem schmackhaften Gericht mit Fleisch und einem ebenso appetitlichen vegetarischen wählen konnten, wobei sogar eine laktosefreie Variante angeboten wurde, stand nachmittags stets Kuchen für uns bereit. Besonders erfreute uns, dass alles vor Ort frisch für uns zubereitet wurde. Ein besonderes Highlight an kulinarischen Köstlichkeiten wurde uns darüber hinaus am Dienstagabend auf dem geselligen Weinabend des Hessen-IT-Standes geboten, auf dem wir neben hessischem Wein auch regionale Spezialitäten probieren konnten.

Input durch Messebesucher

Bestätigt durch Kundenwünsche gingen wir am Ende der Woche aber nicht nur mit vielen neuen Eindrücken und angenehmen Erfahrungen nach Hause, sondern nahmen auch Input für weitere Entwicklungsschritte mit. So trugen mehrere unserer Kunden an uns heran, dass sie es sehr begrüßen würden, wenn wir cleop um eine teilautomatisierte Gesichtserkennung erweitern. Mit dieser Funktion hatten wir zwar bereits geliebäugelt, wussten aber noch nicht, auf wie viel Nachfrage wir dafür stoßen würden. Nun werden wir aber bestärkt und zielstrebig an der Realisierung dieses Kundenwunsches arbeiten.

Ausblick auf die nächste Cebit

Wir sind bereits gespannt wie sich die Cebit in den nächsten Jahren entwickeln wird. Die angekündigte Umstrukturierung der Cebit von einer Messe für fachkundige IT‘ler hin zu einer im Sommer stattfindenden Großveranstaltung mit Event-Charakter für alle IT-Liebhaber könnte viel Raum für kreative Neuerungen bereithalten und sowohl insgesamt mehr Personengruppen ansprechen als auch für den einzelnen Aussteller die Möglichkeit bereithalten neue Zielgruppen erschließen zu können.

Wir möchten abschließend allen danken, die daran Teil hatten, dass wir eine so gelungene Messewoche verleben konnten und freuen uns definitiv schon auf unseren nächsten Besuch auf der Cebit!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort